zurück
Gauditi Bavarii
 auf
MPS Schloß Maxlrain
vom
24. - 25. 09. 2011

Hier nun das  letzte Lager in diesem Jahr.
Wir besuchten das MPS!!!
Das Motto"nicht authentisch sondern phantastisch" wurde zum running Gag!
 
Obwohl wir uns das Event etwas Niveauvoller (*ggg*) gewünscht hätten,
(ACHTUNG - INSIDER!!!)
die Organisation gelinde gesagt "furchtbar" war,
hatten wir trotz allem des öfteren Spaß und vorallen hatten wir die Gelegenheit,
 unsere Neulinge kennen lernen zu dürfen!
Das zumindest war das Ganze auch dann Wert!

Aber genug der Schwafelei, ich weiß was ihr wollt und ihr sollt es bekommen:
Hier also ein paar Bilder vom Event!





   

oben: Sicht auf das Schloß Maxlrain
links: Das Gelände des MPS. Links im bild ist die Schloßbrauerei Maxlrain zu sehen        rechts: Die "kleine Musikbühne" direkt dahinter befand sich unser Lager! ;-)



Unser Lager war im wahresten Sinne "Backstage"!


Eines der Nachbarlager



Der vom MPS vorgeschriebene "authentische" Mülleimer mit mind. 10l Fassungsvermögen *ggg*
Totz aller Lästerei erwies sich dieser als immens praktisch - auch wenn es keinen Authentischen MA Mülleimer geben kann!
(Bei Fragen kann ich gerne einem 10min Monolog darüber halten!!! *g*)




Unsere OToBo (Off Topic Box)

Nicht 100% historisch, aber phantastisch praktisch! ;-)


Impressionen vom Abendlichen Mahl











 


Das MPS in der Dunkelheit - war tatsächlich ein phantastisches Lichtermeer!



Bilder der Teilnehmer von G.B.:


Hannah von Menkingen


                Allessandra de Compostella


Dagomer von Chissingin


Herr Albrecht                        


Frouw Mechthild


                    Simeon der (müde) Henker


Unsere hochmotivierten 4 (hoffentlich)Neulinge!



Frouw Sybille


                Herr Alexander                            


Frouw Johanna


                         Froilein Corinna

Diverse Bilderchen



Da uns das MPS mit übermäßig viel Holz beschenkte -
verheizten wir halt kurzerhand unsere Schuhe, um unser Abendessen grillen zu können!

   

links: Das besondere Schuharoma des Fleisches war deliziös! *g*       rechts: Ein Schuhsuchbild - wieviel Schuhe befinden sich im Bild?


Der Tag danach!



Silvia bei der Arbeit unter den wachsamen Augen ihrer Julia
(Früh übt sich! *g*)


        In diesem Bild steht mein Auto exemplarisch für MICH!



Fleißiger Arbeiter mit geliehenem Hut (da sonst die liebe Sonne die Glatze verbrennen könnte! *ggg*)

Alex bei schweißtreibender Arbeit!          

So, alles in allem haben wir dieses Lager trotz gnadenloser Unterbesetzung
von Seiten unserer Vereinsmitglieder und
dank der Unterstützung unserer (hoffentlich) 4 Neulingen
doch geschafft. Es war anstrengend und zu kurz,
jedoch haben wir wieder etwas dazugelernt
und freuen uns auf das nächste Lager in hoffentlich grandioser Maximalbesetzung!
(Auch wenn wir uns dann noch ein Zelt ausleihen müssen!*g*)

Bis dahin!




gez.:

der Hauptmann!

nach oben
nach oben